Lignano ist

Lignano ist eine Halbinsel, welche von Süden und Westen vom Adriatischen Meer, von Norden von der Lagune von Marano und von Osten vom Fluß Tagliamento begrenzt wird. 8 Kilometer feinster, goldfarbener Strande, der sanft in die warmen und ruhigen Wasser der Adria abfällt und damit für das Planschen von Kindern ideal ist. Die Stadt zeichnet sich durch drei Ortsteile aus, welche sie einzigartig machen.

Lignano Sabbiadoro

In den 60er Jahren hat ein großer baulicher Aufschwung eine moderne Stadt erschaffen, mit Hochhäusern und Wolkenkratzern sowie allen Arten von Dienstleistungsbetrieben, wie Restaurants, Bars und Läden, die sich auf einer Achse erstrecken und sich am Abend in eine 4 Km lange Fußgängerzone verwandeln, voller Lichter und Stimmen tief in die Nacht hinein.

Foto-Galerie

Lignano Pineta

Durch Pinienhaine von Sabbiadoro getrennt, ist sie die erste Wohngegend Lignanos. Entworfen vom Architekten Marcello D’Olivo wurde sie spiralförmig mit Straßen angeordnet, die vom Zentrum aus strahlenförmig nach außen verlaufen, reich an Grünflächen und niedrigen Gebäuden. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der öffentliche Park, der den Namen von Ernest Hemingway trägt, welcher selber auch schon in Lignano verweilte.

Foto-Galerie

Lignano Riviera

Mit seinen kleinen Sackgassen und einer Vielzahl von Fußwegen im Grünen, mit seinen Hotels, Villen und Mehrfamilienhäusern, bereichert durch einen großen Park, der Unicef gewidmet ist, von den Thermalbädern bis zum Golfplatz bietet Riviera die Ruhe, die Sie suchen. Der lange Strand mit goldfarbenem Sand für Kinder geeignet, das saubere und sichere Meer, welches jedes Jahr die blaue Fahne veliehen bekommnt, ein wunderschöner Pinienhain, sowie die moderne Sportanlagen und die verschiedenen Themenparks sind nur einige von den Möglichkeiten, die Lignano anbieten kann.

Foto-Galerie